Vergleich der Messprinzipien Leistungsmodul als Prüfling und die verschiedenen Facetten der Schaltverlust-Charakterisierung in diesem Projekt (Mitte).  Neuartiger Stromsensor auf Basis des HOKA-Prinzips zur präzisen Strommessung (oben links). Kalorimetrischer Messaufbau für diskrete Leistungshalbleiter mit breiter Bandlücke (oben rechts). Bandbreitencharakterisierung für einen Shunt mit einem Transmission-Line-Pulsgenerator (PTB) (unten links). Präzise Modellierung und Fehlerberechnung von kalorimetrischen und elektrischen Messungen zur Level-of-Trust-Berechnung (unten links).

29. Januar 2021 /

Artikel in Bodo´s Power Systems® Februar 2021

Paving the Way for Seamless Characterization, Simulation and Development
[Bild: MessLeha]

Im Rahmen des Projektes WIPANO MessLeha, an dem u. a. die Institute ILEA und ILH der Universität Stuttgart mitarbeiten, entstand der Artikel „Paving the Way for Seamless Characterization, Simulation and Development“. Das Ziel des Projektes ist dabei einen Vorschlag für die Standardisierung der Messumgebung bei der Charakterisierung von Leistungshalbleitern sowie einem maschinenlesbaren Datenblatt zu erarbeiten.

Zum Seitenanfang